BLOG

Wundheilung unterstützen mit der Low-Level-Laser-Therapie

Die NRHA Austria Futurity 2018 Finalist Stute "Dry White Rose" (Sire: Spatsplitandwhite) zog sich kurz vor Weinachten 2020 eine Verletzung am rechten Fesselgelenk zu. Um eine Beteiligung des Gelenks auszuschließen entschied die Besitzern Simone Lehner sinnvollerweise für eine Abklärung und Behandlung in der Pferdklinik München Airport. Dort wurde die Wunde versorgt, genäht und Rosi klassisch schulmedizinisch behandelt. Eine Beteiligung des Gelenks konnte ausgeschlossen werden.


Nach 20 Tagen in der Klinik durfte Rosi zurück nach Hause und wird in Absprache mit der Klinik nun alle 2 Tage mit meinem Low-Level-Laser behandelt. Die Therapie ist schmerzfrei und innerhalb weniger Minuten vorbei. Zum jetzigen Zeitpunkt hat sie fünf Behandlungen erhalten und die Wundheilung macht seither große Fortschritte. Zum Kontrolltermin nach 10 Tagen durch eine Ärztin der Klinik zeigte sich diese ausgesprochen zufrieden mit der Wundheilung und es ist kein dauerhafter Verband mehr notwendig. Wir werden die Wunde bis zum vollständigen abheilen mit dem Laser begleiten, um eine Narbenbildung so gut es geht zu vermeiden und somit die Elastizität des Gewebes in diesem Bereich wieder herzustellen. 

5-Elemente
5 Elemente
5-Elemente
5 Elemente
5 Elemente

coming next:

Die Charakter der

5-Elemente

TCM und Doping


Die Behandlung mit Akupunkturnadeln hat laut der deutschen reiterlichen Vereinigung FN eine Karenzzeit von 2 Tagen. Ebenso können einige Phytorezepturen unter Dopingbestimmungen fallen.

Natürlich beachte ich bei einer Behandlung Ihren Wettkampf-Kalender.


Behandlungen beim Wettkampf können mit meinem Low-Level-Laser durchgeführt werden und sind ADMR-konform.

Quelle:

https://www.pferd-aktuell.de/shop/downloadable/download/sample/sample_id/120/

Diese Website verwendet Cookies. Durch Klicken auf ' Zustimmen' akzeptieren Sie unsere Verwendung von Cookies.

Akzeptieren